Jakob-Grimm-Schule

0
151

Über 140 Jahre ist die Schule alt. 1869 als „Höhere Töchterschule“ gegründet, wurde sie 1885 in „Höhere Mädchenschule“ umbenannt, entwickelte sich 1911 zum Lyzeum mit Oberlyzeum und 1923 zum Oberlyzeum. 1938 erhielt die Oberschule für Mädchen den Namen Jakob-Grimm-Schule. 1970 wurde sie eine Koedukationsschule (Mädchen und Jungen), 1981 ein reines Oberstufengymnasium (Klasse 11-13).

Ähnliche Einträge

Vorheriger ArtikelHerderschule
Nächster ArtikelLuisenschule