Tony Coleman & Henry Carpaneto Quintet im Theaterstübchen

152

Kassel. Zum Abschluss der Blueswoche präsentierte Theaterstübchen-Chef Markus Knierim noch einmal ein ganz besonderes Konzert. Tony Coleman, langjähriger Schlagzeuger der legendären B.B. King Band, ließ mit Unterstützung von Henry Carpaneto, einem der gefragtesten Bluespianisten in Europa, sowie dessen Band seine Zeit beim King of Blues aufleben und zog einige der besten Blues-Songs aller Zeiten, darunter „The Blues come over me“ und „How blue can you get“, aus der Schatzkiste. Zwischen Stefano Ronchis fabelhaften Gitarrensoli und Paolo Maffis röhrenden Sax-Einlagen überzeugte Coleman neben seinen Künsten am Schlagzeug auch gesanglich. Garniert wurde das Bluesfeuerwerk mit einigen Anekdoten aus Colemans Musikkarriere, die das Publikum begeistert aufnahm. Tosender Applaus.

Vorheriger Artikel42 Jahre und kein Ende: Film-Shop feiert Neubeginn
Nächster ArtikelVon Narren und Königen – Schandmaul begeistern in Kassel
Thomas Wirth
Thomas Wirth fotografiert regional im Raum Nordhessen. Fotoreportagen in den Bereichen Veranstaltungen, Kultur und Sport bilden den Schwerpunkt seiner Arbeiten. Um Kontakt aufzunehmen, nutzen Sie einfach den Mailbutton.

Kommentar hinterlassen

Bitte gib deinen Kommentar ein.
Bitte trage Deinen Namen ein.