Same as it never was: Joern and The Michaels begeisterten im Theaterstübchen

20

Zum Startwochenende der neuen Konzertsaison des Theaterstübchens präsentierten Joern and The Michaels am Samstag ihr aktuelles Album „Same As It Never Was“. Spielfreudig und abwechslungsreich führten sie durch den Abend und begeisterten das Corona-bedingt kleine Publikum mit ihrer eigens kreierten Stilrichtung Kick Jazz. Wer das Konzert verpasst hat, hat am 14.10. in der Elisabethkirche Kassel noch einmal die Gelegenheit, das Trio zu erleben.

Unter dem Motto “The Heart Begins To Beat” bietet das Theaterstüchen regionalen Künstlern unter strengster Einhaltung der Corona-Maßnahmen die Möglichkeit, Konzerte erst als Live-Stream, dann auch mit extrem reduziertem Publikum zu spielen. Die Konzerte finden unter einem aufwändigem Hygienekonzept statt – die Räumlichkeiten sind mit vier zertifizierten Luftreinigern und einer CO-2-Ampel ausgestattet, um bis zu 60 Gästen pro Konzert die höchstmögliche Sicherheit zu bieten. Weitere Informationen unter www.theaterstuebchen.de

Vorheriger ArtikelLöwen spielen unentschieden gegen Koblenz
Nächster ArtikelKSwing! im Theaterstübchen
Thomas Wirth
Thomas Wirth fotografiert regional im Raum Nordhessen. Fotoreportagen in den Bereichen Veranstaltungen, Kultur und Sport bilden den Schwerpunkt seiner Arbeiten. Um Kontakt aufzunehmen, nutzen Sie einfach den Mailbutton.

Kommentar hinterlassen

Bitte gib deinen Kommentar ein.
Bitte trage Deinen Namen ein.