Flic Flac: Keine Tiershow beim Circusfestival der Artisten in Kassel

152

Die Mitteilung der Flic-Flac-Organisatoren Anfang Oktober, dass Tiere innerhalb der Kasseler Weihnachtsshow auftreten sollen, heizte eine bis jetzt andauernde Diskussion über das Pro und Kontra der geplanten Hunde- und Pferdeshow an. Nun soll es doch keine Tierdarbietung geben.

Aufgrund der Diskussion habe die Tierlehrerin Rosi Hochegger auf eigenen Wunsch darum gebeten, nicht beim diesjährigen Circusfestival in Kassel aufzutreten, heißt es in einer heutigen Pressemitteilung der Flic Flac Event GmbH. Diesem Wunsch sei Benno Kastein nachgekommen. Für ihn zeige die aktuelle Diskussion um die Tiernummer, dass sich das Kasseler Circusfestival der Artisten ganz klar als erfolgreiches Konzept ohne Tiernummern etabliert hat. Auf dieses urprüngliche Konzept werde man sich weiter konzentrieren.

Vorheriger ArtikelSebastian Studnitzky im Theaterstübchen
Nächster Artikel42 Jahre und kein Ende: Film-Shop feiert Neubeginn
Thomas Wirth
Thomas Wirth fotografiert regional im Raum Nordhessen. Fotoreportagen in den Bereichen Veranstaltungen, Kultur und Sport bilden den Schwerpunkt seiner Arbeiten. Um Kontakt aufzunehmen, nutzen Sie einfach den Mailbutton.

Kommentar hinterlassen

Bitte gib deinen Kommentar ein.
Bitte trage Deinen Namen ein.