Eröffnung der GaleRuE in der Unterführung am Holländischen Platz

149

Wer heute durch die Unterführung am Holländischen Platz geht, wird sich vielleicht über die Menschenansammlung wundern. Heute eröffnet der Raum für urbane Experimente an dieser Stelle die GaleRuE – Kassels erste Galerie für Street Art.

Der erste Künstler, welcher seine Arbeiten in der GaleRuE präsentiert, ist der Kasseler Graffiti-Artist SHAE, der sowohl im Kiosk unter dem Holländischen Platz ausstellt als auch die dem Kiosk gegenüberliegende Wand neu gestalten wird.

In den folgenden zwei Monaten wird die GaleRuE jeden Donnerstag von 18 bis 24 Uhr geöffnet haben.

Vorheriger ArtikelChristopher Street Day in Kassel
Nächster ArtikelKSV verliert im Spitzenspiel gegen Elversberg
Thomas Wirth
Thomas Wirth fotografiert regional im Raum Nordhessen. Fotoreportagen in den Bereichen Veranstaltungen, Kultur und Sport bilden den Schwerpunkt seiner Arbeiten. Um Kontakt aufzunehmen, nutzen Sie einfach den Mailbutton.

Kommentar hinterlassen

Bitte gib deinen Kommentar ein.
Bitte trage Deinen Namen ein.