Erfrischender Genremix: Anchester rockten das Theaterstübchen

0
1118

Am Freitag gastierte die Kasseler Band Anchester im Theaterstübchen. Die vier Jungs spielen einen erfrischenden Mix aus Funk, Rock und HipHop. Es war ein Konzert voll grooviger Rhythmen, treibendem Rock und coolem Rap. 2018 erschien das Debütalbum “Mind & Rhythm”. Seitdem veröffentlichten Daniel Zajonz (Gitarre, Gesang), Anthony Reed (Gitarre, Gesang), Nils Knoth (Bass, Gesang) und Janosch Powierski (Schlagzeug, Gesang) mehrere Singles auf allen gängigen Streaming-Plattformen.

Unter dem Motto „The Heart Begins To Beat“ bietet das Theaterstüchen regionalen Künstlern unter strengster Einhaltung der Corona-Maßnahmen die Möglichkeit, Konzerte erst als Live-Stream, dann auch mit extrem reduziertem Publikum zu spielen. Die Konzerte finden unter einem aufwändigem Hygienekonzept statt – die Räumlichkeiten sind mit vier zertifizierten Luftreinigern und einer CO-2-Ampel ausgestattet, um bis zu 60 Gästen pro Konzert die höchstmögliche Sicherheit zu bieten. Weitere Informationen unter www.theaterstuebchen.de

Vorheriger ArtikelKSV Hessen siegt gegen Mainzer Nachwuchs
Nächster ArtikelKSV Hessen spielt unentschieden gegen Hoffenheim U23

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here