Benefizabend im Theaterstübchen: Nachwuchskünstler spielen für den Kinderschutzbund

273

Kassel. Vor Eröffnung der alljährlichen Konzertsaison veranstaltet Theaterstübchen-Chef Markus Knierim ein Konzert mit jungen Musikern aus Kassel, die in der vergangenen Saison auf sich aufmerksam gemacht haben. Die Musiker verzichten dabei auf ihre Gagen; der gesamte Gewinn des Abends wird zugunsten des Kasseler Kinderschutzbundes gespendet. Am Donnerstag standen 4 Chords und die Alexandra Ulner Band auf der Theaterstübchen-Bühne.

Den Anfang machte die Band „4 Chords“. 4 Chords ist ein Quartett von vier jungen Musikern, die über den Musik Leistungskurs ihrer Schule zusammengefunden haben. In ihrem kurzen, aber intensiven Programm begeisterten sie das Publikum mit den warmen klassischen Klängen von Geige und Cello, einfühlsamem Klavierspiel und der unvergleichbaren Stimme der Sängerin Marlene.

Der Großteil des Abends gehörte Alexandra Ulner und ihrer Band. Die 18-jährige Musikerin interpretiert Songs aus Jazz, Blues, Rock, Indiepop und vielem mehr. Rockig ging die 18-Jährige ans Werk und verlieh auch nicht ganz so bekannten Titeln durchaus Ohrwurmgefahr. Sie ist regelmäßiger Gast des Blues und Jazz Festivals in Bamberg, das Alexandra in diesem Jahr erstmals moderierte. Kurzentschlossene können die Band heute (Freitag, 31.08.2018) im Klimper-Kasten in Baunatal erleben.

Vorheriger ArtikelKasseler Sportvereine präsentierten sich beim American Sports Day
Nächster ArtikelRockhead spielten beim Klimper-Kasten-Sommerfest
Thomas Wirth
Thomas Wirth fotografiert regional im Raum Nordhessen. Fotoreportagen in den Bereichen Veranstaltungen, Kultur und Sport bilden den Schwerpunkt seiner Arbeiten. Um Kontakt aufzunehmen, nutzen Sie einfach den Mailbutton.

Kommentar hinterlassen

Bitte gib deinen Kommentar ein.
Bitte trage Deinen Namen ein.